Wappen von Oerhus
Neuigkeiten
Grafschaft
Personen
Veranstaltungen
Gästebuch
Verweise
Impressum

Gregor vom Rabenfels Reichsritter

Vollständiger Titel:

Hoher Herr Gregor vom Rabenfels, Reichsritter zu Larhgo, erster Ritter zu Oerhus

Nachrichten an Gregor werden diskret und vertraulich weitergeleitet.

Vorgeschichte:

Gregor begleitete die Gräfin das erste Mal, als sie ihren ersten Besuch in Wenzingen machte, um dort mit dem Herzog erste Kontakte für einen Friedensvertrag zu knüpfen.

Gregor wurde in Averbergen von der Gräfin für seine bisherigen Verdienste um ihre Person und Oerhus, aufgrund der äußeren Umstände in einem „Feldritterschlag“ zum Ritter geschlagen und ist damit der erste Oerhuser Ritter.

Auf dem Yorkfeuer in den Grenzlanden wurde Gregor dann von ihrer Majestät Königin Miraii von Larhgo zum Reichsritter geschlagen. Da er an dem Massaker gegen die Güldenhainer beteiligt gewesen ist, hat er den Grenzländern zugesagt, mit seinem Knappen Kai und der Wache Rank Rüttel zusammen ein Jahr in den Grenzlanden für Ordnung zu sorgen und gegen die Orks zu kämpfen.

Während dieser Zeit wurde er von Orks entführt, wie es scheint und konnte erst im Jahre 14 wieder fliehen.