Wappen von Oerhus
Neuigkeiten
Grafschaft
Personen
Veranstaltungen
Gästebuch
Verweise
Impressum

Orga Bericht zum Oerhus 1

16.-18.04.99

Gasthaus "Zur ruhigen Rast"

Hierzu gibt es nur wenig, was mir jetzt (zwei Jahre später) noch einfällt.

Allerdings weiß ich noch, das es das erste Larp war, das wir in Stelle gemacht haben und wir mit dem Aufbauen noch lange nicht so schnell waren, wie wir es jetzt sind. Wir hatten den Check-In an der Hauptstraße machen lassen, damit die SC intime in aller Ruhe anreisen konnten, allerdings war Stelle damals ein einziges Funkloch für Handys und so waren die ersten SC da, bevor wir das wußten.

Sie kamen gerade auf das Schlafhaus zu, als ich, noch in Jeans mit der Tänzerin gerade einiges für die Teestube zum Esshaus tragen wollte. Ich drückte ihr nur kurz die Kiste in die Hand und verzog mich in das SL-Zimmer, wo ich fieberhaft eine Klamotte suchte und die kurzerhand über Jeans und T-Shirt zog. Die SC hatten das Haus betreten und versuchten die Tür zum SL-Zimmer zu öffnen. Schrill keifend drückte ich sie wieder zu.

Pferdeschwanz auf......... Haare durchwuscheln und....... fertig. Als ich die Tür wieder öffnete standen da auch noch eine Gruppe Söderlander davor. Mit dem Aufschrei „Barbaren!!!“ knallte ich die Tür wieder zu.*g* So war Mutter geboren.

Und dann ging ich mit denen zum Esshaus, dort wäre mein Sohn, dem würde das Schlafhaus gehören. Olli erwischte ich zuerst und fragte ihn, wo denn sein Bruder wäre. Dann lief mir Tajo über den Weg und war schon stolzer Besitzer eines Schlafhauses. So wart die Familie geboren.

Mit den wandernden Wänden war es ähnlich, denn ich hatte die Mauertapete vor das Zimmer geklebt, daß ich für den geplanten Rätselraum für geeignet hielt. Olli war da anderer Meinung und nahm die Tapete ab und klebte sie an eine andere Tür. Einer der SC sah, daß die Zimmertür neben seinem Zimmer plötzlich weg war und begann zu fragen, und wir bauten es ein. So sind die wandernden Wände entstanden.

Mehr zur Familie kann ich nicht sagen, da die noch immer Wirte der Taverne sind.